Fotos des aktuellen Jahres - WebSite X5 Pro WB2021.2.4

Direkt zum Seiteninhalt

Fotos des aktuellen Jahres

Fronleichnam, 16. Juni 2022
Festgottesdienst am Josefibichl (Gedenken der verstorb. und gefallenen Mitglieder des Volkstrachtenvereins "Werdenfelser Heimat Partenkirchen"), 6. Juni 2022
Kurkonzert im Kurpark Partenkirchen, 25. Mai 2022
Generalversammlung der Musikkapelle, 21. Mai 2022

Zurück aus dem Tiefschlaf
 
Musikkapelle Partenkirchen freut sich auf die kommende Saison
 
Die beiden vergangenen Jahre mussten die Mitglieder der Musikkapelle Partenkirchen auf die meisten Einsätze verzichten. Viele interne und externe Auflagen ließen nur wenige Auftritte bei halber Besetzung zu. Doch nun möchten die Musikantinnen und Musikanten wieder aus dem Tiefschlaf erwachen. Erster Vorstand Josef Grasegger jun. zeigte ihnen bei der diesjährigen Generalversammlung einen Ausblick auf die kommende Saison.

Im Gasthof „Olympiahaus“ begrüßte er dafür die Mitglieder der Musikkapelle Partenkirchen. Er bedankte sich bei allen für die viele Geduld und Mithilfe bei der Einhaltung und Umsetzung der vielen Auflagen. Schwierige Zeiten liegen hinter den Musikern. Nur halb voll besetzte Bühnen, kleine Besetzungen oder schlichtweg ausgefallene Veranstaltungen und Auftritte ließen den Verein in einen kleinen Tiefschlaf verfallen. „Umso wichtiger, wieder aufzuwachen“, so Grasegger. „Ein Neustart ist notwendig, um das Vereinsleben wieder hoch zu fahren, sowohl musikalisch als auch kameradschaftlich.“ Die Sommermonate zeigen einen vollen Terminplan. Kurkonzerte, Gaufeste, Vereinsjubiläen oder Ausrückungen in den Nachbarorten sind nur einige der Auftritte, die geplant sind. „Wir werden nahezu jedes Wochenende unterwegs sein“, so der erste Vorstand. „Wir brauchen Euch alle, wie auch in den Zeiten vor Corona.“ Und er zitierte einen heimischen Feuerwehrkommandant über das Vereinsleben: „Der Eintritt und der Austritt sind freiwillig, dazwischen liegt die Verpflichtung den Kameraden gegenüber.“

Und dass die Musikantinnen und Musikanten sich auf die Einsätze freuen, zeigten bereits erste Einsätze, an denen wieder alle Musikanten auf einmal teilnehmen konnten. Schriftführer Markus Hirthammer jun. beschrieb in seinem Jahresbericht die ersten Ausrückungen. Noch um den Jahreswechsel durften nur mit strengen Auflagen Auftritte stattfinden. Erste Proben wurden nur in kleinen Gruppen abgehalten, Sitzungen liefen meist online ab und viele Termine wurden nur zur Vorsicht geplant, ohne zu wissen, ob sie stattfinden konnten. Doch als im Frühjahr die meisten Auflagen fielen, konnten die Musikanten wieder in Vollbesetzung auftreten. Auch wurde bereits bis ins Chiemgau gefahren, um am Patronatstag der bayerischen Gebirgsschützen teilzunehmen. Aber auch Versammlungen der Ortsvereine, Musikproben oder Kurkonzerte fanden unter großer Beteiligung statt. Nach den einzelnen Berichten der einzelnen Vorstandmitglieder dankte Ehrenvorstand Andreas Grasegger den Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit und konnte die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft vornehmen.

Immer eine große Freude für einen ersten Vorstand ist die Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder. Besonders hervorzuheben sind die von Gabi Braun und Alexander Kaufmann, beide bereits seit 40 Jahren aktiv. Kaufmann, als Solotrompeter das musikalisches Aushängeschild der Kapelle, erhielt für seine langjährige Treue eine Urkunde. Gabi Braun war eine der ersten weiblichen Musikantinnen, die aufgenommen wurden. Die Klarinettistin und Saxophonistin erhielt ebenfalls eine Urkunde, die erste, auf der auch ein Saxophon abgebildet ist. Daneben erhielten Rita Pongratz und Markus Hirthammer jun. die goldene Ehrennadel für ihre langjährige Tätigkeit in der Vorstandschaft.

Zum Abschluss dankte Josef Grasegger noch mal allen Vorstandsmitgliedern und Musikanten für die geleistete Arbeit und schwor noch mal alle für die kommenden Ausrückungen ein. Denn viele Herausforderungen warten auf den Verein, nicht nur musikalische. Doch wenn alle zusammenhalten, kann die Kapelle auch in Zukunft auf eine gute Kameradschaft bauen.

Ehrungen
10 Jahre aktive Mitgliedschaft:  Stefanie Weber
20 Jahre aktive Mitgliedschaft:  Monika Grasegger
25 Jahre aktive Mitgliedschaft:  Andreas Eursch
40 Jahre aktive Mitgliedschaft:  Gabriele Braun, Alexander Kaufmann
75 Jahre Mitgliedschaft: Johann Wackerle sen.   
Silberne Ehrennadel Marianne Millian, Michael Hallmannsegger
Goldene Ehrennadel Rita Pongratz, Markus Hirthammer jun.
 
Ständchen zum 80 Geburtstag "Berwein Bernhard", 15. Mai 2022
Feuerwehrjahrtag, 24. April 2022
Palmsonntag, 10. April 2022
Ehrung Hirthammer Markus sen. und Pfeuffer Martin sen., 17. Febr. 2022
Ehre wem Ehre gebührt
Im Rahmen der jüngsten Gemeinderatssitzung wurden mit Martin Pfeuffer sen. (rechts) und Markus Hirthammer sen. (links), zwei verdiente Musikanten der Musikkapelle Partenkirchen für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Aus der Hand der 1. Bürgermeisterin erhielt Martin Pfeuffer sen. die Bürgerplakette in Gold. Der Jackl Martl ist seit über 70 Jahren aktives Mitglied bei der Musikkapelle, ein Rekord den es im ganzen Land wohl nicht so oft geben wird. Markus Hirthammer sen. durfte die Kulturplakette des Marktes entgegen nehmen. Durch sein Wirken in verschiedensten Funktionen der Vorstandschaft hat der Markus die Kapelle nachhaltig geprägt. Die Musikkapelle Partenkirchen ist stolz zwei derart große Vorbilder für ehrenamtliches Engagement in ihren Reihen zu haben.

Zurück zum Seiteninhalt