WebSite X5 Pro WB2020_3

Direkt zum Seiteninhalt
 
Liebe Gäste, liebe Freunde der Blasmusik,

wir begrüßen Sie recht herzlich auf der Hompage der Musikkapelle Partenkirchen.

Hier haben wir für Sie Informationen rund um die Musikkapelle zusammengestellt. Erfahren Sie auf diesen Seiten
alles Wissenswerte über die Tätigkeiten und Aufgaben der Musikkapelle, ihre Geschichte sowie der aktuellen
Einsätze. Zusätzlich haben wir für Sie einen Shop eingerichtet, in dem Sie Tonträger der Musikkapelle sowie die
Chronik unserer Geschichte erwerben bzw. herunterladen können.

Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß auf unserer Homepage.
Ihre Musikkapelle Partenkirchen e. V.
Aktuelles - letzte Veranstaltungen

Letztes Kurkonzert in Partenkirchen am 30. September 2020

Zum letzten Mal spielte im Kurpark an der Schnitzschulstraße die Musikkapelle Partenkirchen unter der Leitung von Dirigent Josef Grasegger zum Konzert auf und beschließt eine – Corona bedingt – äußerst turbulente Konzertsaison.

Vor der Aufnahme des Konzertbetriebes musste im Juni in Zusammenarbeit mit der GaPa Tourismus GmbH als Veranstalter der Konzertreihe Musik im Park ein umfangreiches Hygienekonzept erstellt werden. Nach den Bestimmungen der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung durfte nur mit Abstand von 2 Metern musiziert werden, deshalb hatten nur 20 Musikantinnen und Musikanten auf der Bühne Platz. Die Kapelle wurde kurzer Hand in 2 Gruppen aufgeteilt, die abwechselnd zum Konzert aufspielten. Die „freihabenden Musikanten“ wurden für Ordnerdienste eingeteilt, notierten die Kontaktdaten der Besucher, kümmerten sich um genügend Abstand bei den Zuhörern und regelten den Zu- und Ausgang. Eine ganz neue Herausforderung für die Kapellenmitglieder!

Die Programme gestalteten der Chefdirigent und der 1. Vorstand, also Vater und Sohn Grasegger, abwechslungsreich, unterhaltsam und immer auf dem aktuellsten Stand. Weil heuer das Bierzelt ausfiel, wurde es musikalisch an einem Konzertabend nachgeholt, mit Auftritt des Trommlerzuges, mit Schuhplattler Madln und Bubn aus den eigenen Musikantenfamilien und selbstverständlich auch mit einer Schunkelrunde, im Sitzen, ohne Gesang, dafür aber mit 2 Meter Abstand! Bei der Ludwigsserenade in den St.-Antons-Anlagen überraschte König Ludwig II alias Andreas Bräu mit einem leibhaftigen Auftritt die vielen Zuschauer.

Unvergessen auch der Chamonix-Abend, fuhr doch heuer zum ersten Mal nach 47 Jahren die Kapelle nicht hinüber in die Partnerstadt von Garmisch-Partenkirchen. Mit Hilfe von 2 Mobiltelefonen wurde das Konzert live über instagram und facebook übertragen und unsere Freunde in Chamonix vorab informiert, so dass sie live beim Konzert mit dabei waren und auch das von ihnen so hoch geschätzte Solo „La Pastorella“ hören konnten, gespielt von Alexander Kaufmann, vom Dach des Pavillons, so wie in Chamonix auch. Und eine Woche später traten die „3 Tenöre“ auf, natürlich mit schwarzem Frack, aber mit Lederhose, für das Umziehen war zu wenig Zeit.

Die Konzerte wurden von den zahlreichen Besuchern begeistert angenommen und mit viel Applaus und dankendem Zuspruch belohnt. Es ist nicht übertrieben, zu sagen, dass die Stammkundschaft erneut zugenommen hat, die Sitzplätze kaum ausgereicht haben und die besten Sitzplätze bereits eine Stunde vor Konzertbeginn beschlagnahmt wurden. Trotz aller Corona-Einschränkungen kann die Musikkapelle Partenkirchen somit ein sehr positives Fazit über die außergewöhnliche Konzertsaison ziehen.

zuletzt akualisiert am 3. Okt. 2020

- Hinzugügen Fotos vom letzten Kurzkonzert







MKP 2020 letztes Kurkonzert (0).jpg
MKP 2020 letztes Kurkonzert (2).jpg
MKP 2020 letztes Kurkonzert (1a).JPG
MKP 2020 letztes Kurkonzert (1b).JPG
MKP 2020 letztes Kurkonzert (3).jpg
MKP 2020 letztes Kurkonzert (5).jpg
MKP 2020 letztes Kurkonzert (4).jpg
MKP 2020 letztes Kurkonzert (6).jpg
MKP 2020 letztes Kurkonzert (7).jpg
MKP 2020 letztes Kurkonzert (8).jpg
MKP 2020 letztes Kurkonzert (9).jpg
MKP 2020 letztes Kurkonzert (10).jpg
Zurück zum Seiteninhalt