Musikkapelle Partenkirchen

Direkt zum Seiteninhalt
 Liebe Gäste, liebe Freunde der Blasmusik,

wir begrüßen Sie recht herzlich auf der Hompage der Musikkapelle Partenkirchen.

Hier haben wir für Sie Informationen rund um die Musikkapelle zusammengestellt. Erfahren Sie auf diesen Seiten
alles Wissenswerte über die Tätigkeiten und Aufgaben der Musikkapelle, ihre Geschichte sowie der aktuellen
Einsätze. Zusätzlich haben wir für Sie einen Shop eingerichtet, in dem Sie Tonträger der Musikkapelle sowie die
Chronik unserer Geschichte erwerben bzw. herunterladen können.

Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß auf unserer Homepage.
Ihre Musikkapelle Partenkirchen e. V.
Aktuelles - letzte Veranstaltungen
akualisiert am: 18.07.2024
- Programmhinweis entfernt
- Jugendseite geändert
Fotos folgen baldmöglichst ...


Musikkapelle Partenkirchen - Sonderkonzert "Einst Feinde - heute Freunde"
Konzertabend zu Ehren der Gebirgsschützen der Alpenregion




Eindrucksvoll haben die Gebirgsschützen und Marketenderinnen aus Tirol, Südtirol, Welschtirol und Bayern beim Alpenregionstreffen in Garmisch unter Beweis gestellt, welch großer Zusammenhalt über die Landesgrenzen hinweg in ihrer Gemeinschaft herrscht. Die Musikkapelle Partenkirchen nahm das gelungene Fest zum Anlass, am Mittwoch, 10.07.24 um 20:00 Uhr einen ganzen Konzertabend der Alpenregion und ihren Gebirgsschützen zu widmen. Dabei wurde deren wechselvolle Geschichte dem Publikum mit Worten und vor allem mit Musik näher gebracht. Während man sich vor über 200 Jahren noch schwer bewaffnet gegenüber gestanden ist, verbinden die vier Europaregionen in unserer Zeit sehr viele gemeinsame Ideale und Werte.

Im zentralen Musikstück des Abends, der Suite Tirol 1809 von Sepp Tanzer, werden die kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Bayern und Tirol im Jahre 1809 musikalisch höchst eindrucksvoll dargestellt. Der Komponist verarbeitete für seine Musik neben zahlreichen Tiroler Volksweisen zum Beispiel auch die Marseillaise, als Zeichen für die im Kampf herannahenden französischen Truppen.

Wie lebendig das Gebirgsschützenwesen bis in die heutige Zeit ist, zeigten die zahlreichen Neukompositionen. So wurde der Tegernseer Schützenmarsch vor Kurzem eigens für die Kompanie Tegernsee und ihren Hauptmann Florian Baier komponiert. Letzterer hatte sich gemeinsam mit dem Komponisten Thomas Rebensburg zum Konzert die Ehre geben. Und auch aus dem tirolerischen Matrei konnten Gäste begrüßt werden. Kapellmeister Franz Eller der aus dem Ort am Brenner stammt hat anlässlich des 70jährigen Bestehens des „Bundes der Tiroler Schützenkompanien den Trioler Schützenmarsch komponiert. Auch dieses Werk erklang im Rahmen des Konzertes.

Selbstverständlich durfte auch der Partenkirchner Gebirgsschützenmarsch von Herrmann Zwerger, ursprünglich als „Zithermarsch“ komponiert, an diesem Abend nicht fehlen. Gewidmet hatten die Partenkirchner Musikkapelle unter der Leitung von Sepp Grasegger diesen Marsch natürlich ihrer Gebirgsschützenkompanie unter Hauptmann Anton Witting.


Zurück zum Seiteninhalt